Registry Editor und Suche


Der Registry Editor vom Registry CleanUP 6 beinhaltet eine high-performance Suche die 10.000 Registry-Schlüssel in einer Sekunde nach Suchbegriffen durchforsten kann. Dabei stoppt das Programm nicht wie Regedit bei jedem Fund, sondern zeigt alle Fundstellen in einer Liste an. Mit einer Vor- und Zurück-Navigation wie im Internet-Browser können die Treffer nacheinander angezeigt, bearbeitet oder gelöscht werden. Zur Eingrenzung kann nur in Schlüsseln (nicht Werten) und ganze Worte oder Wortteile, sowie mit Groß-/Kleinschreibung unterschieden werden.

Suche Editor Herunterladen! Kaufen
Für Windows 10
und Windows 7, 8

Wie funktioniert der Registry Editor?


  1. Der Registry Editor funktioniert zu 80% genauso wie die Suche, jedoch ohne zu suchen.
  2. Durch einen Klick auf einen Registry-Key in der linken Baumstruktur, werden rechts die Werte in diesem Schlüssel angezeigt.
  3. Beim Klick auf das Plus-Symbol der jeweilige Registry-Schlüssel Knoten, werden die darunter liegenden Registry-Keys angezeigt. Wie gewohnt vom Windows Explorer.
  4. Um einen Registry Schlüssel zu löschen, klicke ihn mit der rechten Maustaste an und wähle im Kontextmenü "Schlüssel und Unterschlüssel löschen".
    Kontextmenü Keys
  5. Um einen Wert zu löschen, klicke den Wert mit der rechten Maustaste an und wähle im Kontextmenü "Eintrag löschen".
    Kontextmenü Werte
  6. Hinzufügen und Bearbeiten von erfolgt ebenfalls über das Kontextmenü..
Wichtig!
Das Löschen von Registry-Werten kann zu irreparablen Schäden an Windows und anderen Programmen führen. Der Registry CleanUP erstellt vor dem Löschen eine Datensicherung oder Windows Wiederherstellungspunkt.
Windows Registry Editor

Unterstützte Windows Versionen!


Windows 10
Windows 8, 8.1
Windows 7
Windows Vista
Windows XP
32 und 64-Bit Versionen