16.08.2005 - Office CleanUP - Dokumentenmanagmentsysteme im Griff

Office CleanUP - Dokumentenmanagmentsysteme im Griff

Wollen Sie auch ohne Softwarefehler effizienter arbeiten und Kosten sparen? Kein Problem. Der „Office CleanUP“ beseitigt die meisten Softwarefehler an den MS Office Schnittstellen.

Im Zuge zum papierlosen Büro setzen viele Unternehmen Dokumentenmanagmentsysteme, kurz DMS oder auf MS Office aufsetzende Programme (z.B. Rechnungsschreibung) ein. Aber auch Privatpersonen setzen, oft auch unbewusst, Software die stark mit Word und Co. verzahnt sind ein (z.B. Faxprogramme mit Outlookanbindung). Bei der täglichen Arbeit kann es ab und an zu Softwarefehlern kommen, die auf fehlerhafte Schnittstellen zurück zuführen sind. Um die Fehler zu beheben, wird es notwendig teure Hotlines von Softwareanbietern zu kontaktieren. Das ist nicht nur teuer, sondern auch Ausfallzeiten wirken sich negativ auf die Produktivität aus.

Klarer Fall: Hier muss gehandelt werden. Mit dem Office CleanUP investieren Sie einmalig und können binnen Sekunden die Reparatur der Schnittstellen selbst durchführen. Das spart Zeit und bares! Der Office CleanUP behebt nahezu alle Schnittstellenfehler im Handumdrehen. Sollte die Anwendung den Fehler nicht beheben können, ist eine Neuinstallation der betroffenen Office Komponente oder Fremdanwendung unumgänglich.

Das neuartige Tool „Office CleanUP“ unterstützt Microsoft® Office 97/2000/2002 und 2003 und ist somit ein Multitalent. Um die Anwendung bedienen zu können, ist kein besonderes Wissen notwendig. Mit einem Klick auf die Schaltfläche „Bereinigen“ wird das eingestellte Office Produkt geprüft und wiederhergestellt. Dabei haben die Entwickler großen Wert auf Sicherheit gelegt. Vor jeder Bereinigung werden alle Einstellungen der Anwendung in einer Registrierungsdatei gesichert. Damit erhalten Sie die Möglichkeit den Vorgang rückgängig zu machen.

Die Bereinigung und Wiederherstellung der MS Office Produkte ist nicht das Einzige, was der Office CleanUP kann. So ist es möglich, bequem den Ablageordner, den Vorlagenordner und alle anderen Anwendungsordner einzustellen, ohne sich durch viele Menüs des Office Produkts durchzuklicken.

Die Bedrohung durch Viren ist allgegenwärtig. Jede Anwendung die eine Makrosprache unterstützt, ist potentiell gefährdet. Um dieser Gefahr entgegen zu wirken, hat Microsoft® Makroschutzeinstellungen in seine Anwendungen implementiert. Um die notwendigen Einstellungen vorzunehmen, muss nicht mehr das Office Produkt gestartet werden, nein alle Einstellungen können vom Office CleanUP mit wenigen Klicks konfiguriert werden.

Sie setzen Microsoft® Outlook® für die E-Mail-Kommunikation mit Kunden und Freunden ein? Dann kennen Sie spätestens seit Outlook® 2000 das Problem, das E-Mail-Anhänge nicht aufrufbar sind. Dieses Verhalten dient zum Schutz vor E-Mail-Viren. Allerdings ist es nicht immer zweckmäßig alle potentiell gefährliche Anhänge zu blockieren. Auch hier ist der Office CleanUP ein wertvolles Tool, mit dem festgelegt werden kann, welche Dateianhänge blockiert und welche freigegeben werden können.

Das Tool unterstützt von Office 97 und 2000 die Komponenten Access, Excel, Outlook® und Powerpoint®. Bei Microsoft® Office 2002 kommen zusätzlich Frontpage® und Visio® dazu. Ab Office 2003 werden alle oben genannten Produkte der Office-Familie und zusätzlich Infopath™, Onenote™, Project® und Publisher unterstützt.

„Office CleanUP“ basiert auf der Microsoft .NET Technologie und benötigt deswegen das kostenlose „Microsoft .NET Framework 1.1“. Eine 30-Tage-Testversion der Software lässt sich mit dem Framework (25 MB) oder ohne (1,1 MB) aus dem Internet herunterladen. Der Schlüssel zum Freischalten der Test- zur Vollversion kostet einmalig pro Lizenz 15,90 Euro. Die Software arbeitet auf den Systemen Windows 98, Windows ME, Windows 2000 Workstation, Windows XP und Windows Server 2003 und setzt einen Internetanschluss voraus. Das Produkt ist nicht im Handel erhältlich. (3902 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Homepage im Internet:
www.software4u.de

Produktseite im Internet:
Office CleanUP

Informationen zum Anbieter
Tino Marx, Marx Softwareentwicklung, Postfach 19 01 04, 90118 Nürnberg
Tel: 0911 - 3603481 / Fax: 0911 - 3603482
E-Mail: info@software4u.de
Web: www.software4u.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an uns.

Gerne dürfen Sie die Demo-Version für eine Heft-CD/DVD verwenden. Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie für einen redaktionellen Test eine Vollversion benötigen.

Wir bedanken uns sehr, wenn Sie uns über Ihre Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten könnten.